21.01.2022: Ausstellungseröffnung Jürgen Heckmanns

Einladung zur Ausstellung zu Jürgen Heckmanns Lebenswerk.

Zeit: 17:00 Uhr
Ort: Elsbachhaus, Goebenstr. 3-7, 32052 Herford
Corona: 3G

 

Die Ausstellung ist dem Lebenswerk gewidmet. Die Werke werden voraussichtlich das letzte Mal in dieser umfassenden Auswahl der Öffentlichkeit zugänglich sein.
Denn das Atelier in Herford wird jetzt zwei Jahre nach dem Tod des Künstlers, aufgelöst und viele Werke werden Herford verlassen.
Musikalisch wird die Eröffnung von Willem Schulz am Cello  begleitet.
Wir freuen uns sehr, dass die künstlerische Leiterin des Kunstforums Herman Stenner, Christiane Heuwinkel, in die Ausstellung einführen wird.

Heckmanns studierte Philosophie, Germanistik, Kunst und Geographie von 1959 bis 1969 in Freiburg, Kassel und Aachen.  Von 1969 bis 1973 war er Kunsterzieher an einem Krefelder Gymnasium. Zunächst wurde er Dozent an der Gesamthochschule Duisburg (1973–1979), dann Dozent der Film- und Videowerkstatt an der Universität Bielefeld (1980–2003). Er wurde 2003 zum Professor h.c. ernannt. Heckmanns arbeitete über die Jahrzehnte als Künstler und Kunsterzieher mit den unterschiedlichsten Medien und Kunstformen, von Video über Grafiken bis hin zu Plastiken und Installationen. Jürgen Heckmanns starb am 20.01.2019.