25.10.2022 Text auf Raten

MARY SHELLEYS »FRANKENSTEIN ODER DER MODERNE PROMETHEUS« UND SEINE ZEITGENÖSSISCHEN INTERPRETATIONEN

Zeit: 19:30 Uhr
Ort: Elsbachhaus, Goebenstr. 3-7, 32052 Herford

 

Das Monster dreht und windet sich. Bewahrt Ausdruck. Es springt, plötzlich eine Pirouette. Das Monster tanzt. Einer der größten Ballettkompanien der Welt »The Royal Ballet« hat 2016 unter der Leitung des Choreographen Liam Scarlett den Medizinstudenten Victor Frankenstein und sein erschaffenes Monster in drei Akten zum Tanzen erweckt.

In der dritten Rate steht die Begegnung zwischen Schöpfer und Geschöpf im Fokus. Das Monster fühlt sich von der Gesellschaft missverstanden und ausgegrenzt, es wünscht sich eine Gefährtin. Victor Frankenstein gerät erneut in den Wahnsinn des Schaffens. Der Schauspieler und Sprecher Tom Jacobs liest Auszüge aus Mary Shelleys »Frankenstein oder Der moderne Prometheus«.

Die ehemalige Pina Bausch-Tänzerin Anna Wehsarg interpretiert die Zerrissenheit Frankensteins, die Einsamkeit des Monsters, den Wunsch nach Nähe und den unüberlegten Eifer des Schaffens tänzerisch. Die Bedeutung der Worte, der Geschichte, sind Ideengeber ihres zeitgenössischen und modernen Tanzes. Anna Wehsarg wird musikalisch vom Komponist und Pianist Markus Stollenwerk begleitet. Gemeinsam erzählen sie ihre ganz eigene Interpretation des »Frankensteins«.

Karten 15€ /12€ zzgl. Gebühr
Zum Ticketshop hier klicken